Unterricht und Betreuung ab dem 22. Februar 2021

Unterricht

  • Einteilung aller 12 Klassen in zwei Hälften: eine blaue Gruppe und eine grüne Gruppe (Diese Einteilung haben wir Ihnen per Mail geschickt.) = 24 halbe Klassen
  • Unterricht in der Schule im täglichen Wechsel für 12 halbe Klassen einer Farbe (siehe hier Kalender blaue-grüne Gruppen.pdf und hier:

  • Jedes Kind hat also abwechselnd einen Tag Schule und dann einen Zuhausetag. Geschwisterkinder sind in der selben Farbe und haben somit zusammen Schule oder sind gemeinsam Zuhause.
  • Unterricht in der Schule von 8.30 Uhr bis 12.10 Uhr im Klassenzimmer bei der Klassenlehrerin bzw. der Fachlehrerin Englisch (Klassen 3 und 4).
  • offenes Ankommen von 8 Uhr bis 8.30 Uhr: Die Kinder gehen direkt in das Klassenzimmer, sobald sie am Schulhaus ankommen.
  • Die Kinder erhalten von der Klassenlehrerin am Schultag alle Erklärungen, Materialien und Aufgaben für den einen Zuhausetag.
  • Hygienekonzept: Sitzen mit Abstand, klassenweise Pausen auf dem Schulhof, Lehrerin mit Abstand oder Maske, regelmäßiges Lüften, Händewaschen, kein Sportunterricht, tägliche Reinigung des Zimmers, Lehrerin bringt die Kinder am Unterrichtsende auf den Hof.
  • Feste Gruppe: Eine halbe Klasse bildet eine feste Gruppe. Eine Mischung mit den anderen halben Klassen der gleichen Stufe (z.B. alle Kinder der blauen Gruppen der 2a, 2b und 2c) findet nur in der Betreuung oder in der Notgruppe statt, denn diese sind klassenstufenweise organisiert. Hier wird aber auch auf den Abstand geachtet. In jeder halben Klasse unterrichtet nur die Klassenlehrerin und max. eine weitere Lehrkraft. Diese unterrichtet wiederum aber nur in den drei halben Klassen dieser Stufe. Unterrichtskinder/Betreuungskinder mischen sich nicht mit den Notgruppenkindern der anderen Farbe. Wir gehen im Quarantänefall daher nur von einer halben Klasse (positiver Test eines Kindes der Gruppe) bis max. den drei halben Klassen einer Stufe (positiver Test eines Betreuungs- oder eines Notgruppenkindes) aus.  Bei einem positiven Test einer Lehrkraft erwarten wir wegen Abstand und/oder FFP2-Maske und Lüften keine Quarantänemaßnahme für die Kinder. Dies zeigt sich aber dann alles im Einzelfall!

Notgruppe

  • Da wir täglich 12 halbe Klassen in 12 Klassenzimmern durch die Klassenlehrerinnen unterrichten, haben wir nur begrenzte Raum- und Personalkapazitäten für die Notgruppen.
  • Es gibt für jede Klassenstufe eine Notgruppe mit max. 10 Kindern.
  • Die Notgruppen arbeiten von 8.30 Uhr bis 14 Uhr. Auch hier gilt ein offenes Ankommen ab 8 Uhr.
  • Bitte melden Sie für die Notgruppen zurückhaltender an denn vor den Ferien, kommen aber weiterhin in Notlagen unbedingt mit mir ins Gespräch.
  • Anmeldung bitte per Mail. Bitte teilen Sie uns auch mit, bis wie viel Uhr Ihr Kind in der Notgruppe bleiben soll.
  • Notgruppenkinder können an den Notgruppentagen nicht zur Betreuung bei Gabi! Dafür geht die Notgruppe jetzt aber bis 14 Uhr.

Betreuung

  • Die Betreuung bei Gabi (7 Uhr bis 13.30 Uhr) findet wie gewohnt statt, aber nur für die Unterrichtskinder am Schultag.
  • Notgruppenkinder können an den Notgruppentagen nicht zur Betreuung bei Gabi!
  • Momo und Mensa finden erst wieder statt, wenn die Schule ganz öffnet. Bitte stornieren sie Ihre Momo-Daueraufträge bzw. verfahren Sie wie im Januar.

Umgang mit Krankheitssymptomen

g


k

MOMO

l

Die flexiblen Nachmittagsangebote der Hansjakobschule finden in diesem Schuljahr in festen klassentufenweisen Gruppen (z.B. alle angemeldeten Kinder aus der 3a, 3b und 3c) in einem rollierenden System statt. Alle 8 Wochen wechselt die ganze Gruppe zusammen das Angebot. Es gibt von Montag bis Donnerstag täglich vier Angebote, die im Laufe des Schuljahres von jeder Stufe für 8 Wochen besucht werden.

Hier ist der Plan, welche Stufe an welchem Wochentag in welchem Angebot ist 😉 Momo 20-21 Rollierend Zuteilung der Klassenstufen.pdf

So sind die Räume verteilt: Raumplan Momo 2020-21.pdf

Dies ist das neue Anmeldeformular für die Betreuung an der Hansjakobschule (Mensa, Gabi, Momo, Hausaufgabenhilfe)

Anmeldeformular Betreuung 20-21 NEU.pdf

Die Beschreibung der Momo-Angebote und die Anbieterinnen und Anbieter bleiben unverändert gültig, es ändert sich nur das System: feste Jahrgangsgruppen, die im Schuljahr abwechselnd in dieser Gruppe an allen vier Nachmittagsangeboten teilnehmen und nicht das ganze Jahr in einer jahrgangsgemischten Gruppe an einem Angebot teilnehmen.

A


aa